Babymassage – Berührung mit Respekt®

 

 

 

„Babymassage ist kein Trend. Vielmehr ist sie eine alte Kunst.

Sie trägt dazu bei, dass Sie die individuelle nonverbale Sprache Ihres
Babys verstehen und liebevoll darauf reagieren können“.
                                       Vimala
Schneider McClure, „Babymassage“

 

 

Ziel der Babymassage ist es, die Bindung und liebevolle Kommunikation zwischen Eltern und Kindern zu fördern. Die Babymassage – Berührung mit Respekt®, der Deutschen Gesellschaft für Baby- und Kindermassage e.V. findet immer mit dem Kind statt, nie an ihm.

Die Frage um „Erlaubnis“ zur Berührung und das „Danke“ am Ende einer Massage, sind dabei von zentraler Bedeutung.

 

Dazu ist es wichtig, auch die Signalsprache des Babys zu kennen und zu verstehen und so für den optimalen Zeitpunkt der Massage sensibilisiert zu werden. Die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes stehen im Mittelpunkt der Anleitung.

 

Die Babymassage basiert auf Elementen aus der indischen und der schwedischen Massage. Hinzu kommen noch Übungen aus dem Yoga und eine spezielle Entspannungstechnik.

 

 

Vorteile der Babymassage
 

Stärkung der Bindung und erste Kommunikation zwischen Vater/Mutter und Säugling

Mehr Zeit füreinander und Freude aneinander

Wohltuende Entspannung für Babys und Eltern

mehr Sicherheit mit den Signalen des Kindes

Deutlich bessere Körperfunktionen des Babys (z.B. besserer Schlaf, weniger Blähungen und Koliken)

Austausch mit anderen Eltern über Herausforderungen und Freuden des Elterndaseins

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Babymassage